The Haunted Poster: So macht man auf neue Attraktionen aufmerksam

Man nehme einen Vergnügungspark, eine präparierte Plakatwand, einen QR-Code und unwissende Passanten. Schon hat man die Zutaten für eine virale Kampagne zusammen.

The Haunted Poster

Dass auch QR-Codes neugierig machen können, zeigt der schwedische Vergnügungspark Gröna Lund. Für die Eröffnung einer neuen Attraktion hat man sich etwas Besonderes ausgedacht. Potenzielle Besucher sollten schon vor der Eröffnung einen Vorgeschmack bekommen, den sie nicht mehr so schnell vergessen werden. 

Dazu wurde in der Stadt ein Aufsteller positioniert, der mit der Frage “Do you dare to look at our new attraction?” und einem darunter angebrachten QR-Code für Aufmerksamkeit sorgen sollte. Das scheint funktioniert zu haben: 

via Klonblog

Veröffentlicht von

www.ulresch.de

Baujahr 1985 | B. Sc. Technikjournalismus & Public Relations | Berater für digitale Kommunikation | technikbegeistert | #effzeh-Fan | Kontakt: Google+ | Twitter | E-Mail: ulresch@gmail.com

Schreibe einen Kommentar


(required)

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close